Aktuelles

30. November 2016

Fachberaterin für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)

Es ist geschafft und offiziell. Nach erfolgreich abgelegter Prüfung im Mai 2016 bin ich nun aufgrund des Praxisnachweises vom Fachausschuss des Deutschen Steuerberaterverbandes e.V. als

Fachberaterin für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)

anerkannt worden.

29. September 2016

Das Jahresende naht…

Gerade im September sollte man wesentliche Postionen der Buchhaltung überprüfen. Hierzu zählen nicht nur einzelne Positionen wie Forderungen oder Kapital.

20. Juli 2016

Brexit – welche Konsequenzen gibt es für die in Deutschland ansässige Ltd.?

Wenn Großbritannien die Beibehaltung der Niederlassungsfreiheit in den bevorstehenden Austritts- Verhandlungen nicht erreicht, droht der Limited als gesellschaftsrechtliche Konstruktion u. U. in Deutschland das Aus. Akuter Handlungsbedarf besteht jedoch derzeit noch nicht. Aktuell existiert der Brexit nur als Referendum. Wann der Ausstieg tatsächlich vollzogen wird, ist noch unklar.

20. April 2016

Droht neuer Ärger bei der Besteuerung der Werkstattwagen?

Durch die Entscheidung des FG und die Ablehnung der NZB durch den X. Senat des BFH besteht nun die Gefahr, dass die Finanzämter die Weisung durch das BMF vom 18.11.2009 (Grundlage war das BFH-Urteil vom 18.12.2008 VI R 34/07) nicht mehr anwenden und Werkstattwagen nunmehr in sämtlichen Fallgestaltungen einer kritischen Beurteilung unterziehen.

11. März 2016

Erstattung der Grundsteuer 2015 – Antragstellung bis 31.03.2016

Vermieter, die 2015 eine gravierende Minderung der Mieteinnahmen hatten (z.B. wegen Leerstands), haben hieraus schon einen großen finanziellen Nachteil. Wußten Sie schon, dass Sie bei der Stadt bzw. Gemeinde einen Antrag auf teilweisen

Erlass der Grundsteuer

beantragen können?

Achtung! Die Antragsfrist hierfür endet am 31.03.2016! Es ist also Eile geboten. Gerne erklären wir Ihnen, wann dieser Antrag möglich ist. Sprechen Sie uns an!

06. März 2016

Fachberatung für Unternehmensnachfolge

Wir begleiten und unterstützen Sie gerne bei
•der Prüfung des Unternehmenswertes,
•Kaufpreisfindung,

•Erstellung des Businessplanes,

•Gesprächen mit den Banken,

•Entwicklungen von Strukturen und Abläufen Ihres neuen Unternehmens

•und den ersten Schritten in die Selbständigkeit.

Zusammen entwickeln wir Ideen für die Erstellung der Finanz- und Lohnbuchhaltung und wesentlicher betrieblicher Vorgänge. Ihre Selbständigkeit muss kein Albtraum werden. Wir helfen Ihnen!

05. Februar 2016

Alles gute im Neuen Jahr…. Planung ist alles

Planung und Ziele sind das A und O, das Salz in der Suppe. Hierdurch wird man als Unternehmer immer wieder neu angetrieben und darf an seinen großen Visionen arbeiten.

05. Februar 2016

Pflichtangaben in der Ausgangsrechnung

Postfachadresse in der Rechnung nicht mehr zulässig – keine Vorsteuerabzug